Kinder in Kashan

Sprache

Die offizielle Sprache, die jeder Iraner versteht und spricht, ist Persisch (Farsi). Diese Sprache wird in Behörden, Schulen und Universitäten gesprochen, auch wenn viele Iraner einer andere Muttersprache pflegen. Darunter fallen Turksprachen wie Azeri oder Turkmenisch, Armenisch, Kurdisch, Belutschi und Arabisch.

Bereits achämenidische Keilinschriften wurden 500 v. Chr. auf Altpersisch verfasst. Das heutige moderne Persisch ist bereits über 1100 Jahre in Gebrauch. So ist es kaum verwunderlich, dass noch heute junge Iraner liebend gern Poesie von Rumi, Hafiz und Co. verstehend rezitieren und diskutieren, obwohl diese gut und gerne über 700 Jahre alt ist.

Wer versteht schon unsere mittelalterlichen Minnegesänge ohne Übersetzung ins Hochdeutsche?

Persisch wird mit arabischen Schriftzeichen geschrieben. Straßenschilder sind jedoch fast immer zusätzlich auch auf Englisch beschriftet, sodass man sich auch ohne persisch lesen zu können gut zu Recht findet.

Auch die meisten Produkte in Läden haben englische Übersetzungen aufgedruckt.

– Anzeige –

Große Seidenstraße – 7 Länder

Georgien • Armenien • Iran • Turkmenistan • Usbekistan • Tadschikistan • Kirgistan
49 Tage Kultur-, Abenteuer-, Erlebnis- und Naturrundreise

  • Rund 9000 Kilometer durch 7 Länder
  • Kaukasische, persische und zentralasiatische Kultur
  • Georgien und Armenien – Kirchen, Klöster, Kulinarium im Kaukasus

Wer vorab etwas Persisch lernen möchte, dem sei der handliche Sprachführer „Persisch – Wort für Wort“ zu empfehlen. Hier ein paar Übungen für den Anfang:

Hallo/Guten Tag: SalaamWie geht es Ihnen?: Hale schoma tschetori?Gut, danke! : Mersi, chubam.
Ja, danke: Bale mersiDanke: Mersi / MamnunBitte (etwas fragend): Bifarma
 Bitte (etwas anbietend): Lotfan Entschuldigen Sie: Bebakschid. Wie heißen Sie? Schoma tschi esme?
 Ich heiße… . : Esme man … ast. Ja: Bale/ Are Nein: Na
 Wieviel kostet das? : Tschand ast? 1: jek ۱ 2: do ۲
 3: se ۳ 4: tschahar ۴ 5: pansch ۵
 6: schesch ۶ 7: haft ۷ 8: hascht ۸
 9: noh ۹ 10: da ۱۰ Auf Wiedersehen: Choda Hafes
– Anzeige –

Iran

Märchenhaftes Persien – Von Wüsten, Palästen und Moscheen
15 Tage Kultur- und Naturrundreise

  • Orientalischer Zauber in Isfahan, Yazd und Shiraz
  • In die Rig-e Jen, dem Dünenmeer des „Geisterstandes“
  • Übernachtungen in Karawanserei und familiären Gästehäusern